· 

10 Großtraktoren der 80er Jahre

Zehn Großtraktoren der 80er Jahre

"Dumm und stark." Das klingt im ersten Augenblick hart, wenn man es jedoch einmal genauer betrachtet, sind genau dies die Attribute, welche die Technik aus den 80er Jahren für viele so interessant macht. Besonders die Flaggschiffe der Hersteller aus dieser Zeigt lassen die Herzen der Landtechniknostalgiker höher schlagen. In folgendem Artikel stelle ich euch 10 Großtraktoren der 80er Jahre vor.

Einen Großtraktor der achtziger Jahre im gewöhnlichen Feldeinsatz zu sehen ist mittlerweile reine Glückssache. Im Vergleich zu kompakten Schleppern der Mittelklasse, waren die Stückzahlen der Giganten meist deutlich geringer. Dazu kommt, dass viele der Schlepper Anfang des 21. Jahrhunderts gegen vermeintlich fortschrittlichere Maschinen getauscht wurden und in den Export gingen. Betrachtet man die Lage auf dem Gebrauchtmaschinenmarkt wird schnell klar, dass die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt. Wer heute ein gepflegtes Exemplar sucht, der ist vom einstigen Neupreis nicht mehr allzu weit entfernt. 

(Die Reihenfolge der Maschinen ist willkürlich und entspricht keiner Wertung)

#1 Case IH Magnum 7140 - Der Ackerschlepper aus den Staaten

Case IH Magnum 7140
Hier zwar als 7120, jedoch baugleich zum 7140 (Quelle: Case IH)

Der Case IH 7140 war das Flaggschiff der 1988 eingeführten Magnum Baureihe. Angetrieben von einem 8.3l Cummins Motor mit Turbolader und Ladeluftkühlung, leistet der in Racine (USA) gebaute Traktor 246 PS.


#2 Deutz-Fahr DX 250 - Kölsche Jung

Deutz-Fahr DX 250
(Quelle: SDF-Archiv)

Mit 220 PS Nennleistung ein echter Dampfhammer, der in Köln gebaute Deutz-Fahr DX 250. Mit einer Nennleistung von 220 PS aus 9.6l Hubraum war der luftgekühlte Schlepper der größte Deutz Traktor seiner Zeit. 


#3 Fendt Favorit 626 LS - Der Nasenbär

Fendt Favorit 626 LS Nasenbär
(Quelle: Fendt)

Natürlich hatten auch die Marktoberdorfer einen richtigen Kracher im Programm um auf die Konkurrenz antworten zu können. Der Fendt Favorit 626 LS, auch bekannt unter dem Spitznamen Nasenbär, hat einen 11.4l MAN Motor unter seiner Haube und eine Nennleistung von 252 PS.


# 4 Fiatagri 180-90 DT - Panzer aus Modena

fiatagri Traktor 180-90
(Quelle: New Holland AG)

Mit 180 PS aus einem 8.1l Fiat Motor war der Fiat 180-90 DT der größte Standardschlepper im Programm der Italiener. Eingeführt im Jahr 1984 löste er den Fiat 1880 DT ab und läutete die Ära der Marke Fiatagri unter neuer Lackierung ein.


#5 FORD TW-35 - Amerikanische Urgewalt

FORD TW-35
(Quelle: New Holland AG)

Natürlich hatte auch der amerikanische Hersteller FORD einen Großtraktor im Programm und dieser erfreut sich bis heute größter Beliebtheit. Mit einem 6.6l Ford Turbomotor und 186 PS ging der FORD TW-35 im Jahr 1983 an den Start. 1985 gab es dann eine Überarbeitung und die TW-II Serie kam auf den Markt.


#6  SAME Hercules 160

SAMe Hercules 160
(Quelle: SDF Archiv)

Auch der italienische SAME Hercules 160 ist ein italienischer Großtraktor. Mit einem luftgekühlten 6.2l SAME Motor leistet der Hercules 160 PS. Gebaut wurde die Maschine von 1979-83.


#7 John Deere 4850 - Von Waterloo nach Mannheim

John Deere 4850
(Quelle: Classic Tractor Magazine)

Der 215 PS starke John Deere 4850 wurde nicht wie seine kleinen Brüder im deutschen Werk in Mannheim gefertigt, sondern ist ein waschechter Amerikaner aus Waterloo, USA. Gebaut wurde der 7.6l starke Großtraktor von 1983 bis 1988.


#8 Schlüter Super 2000 TVL - Turbo, Vierrad, Lang!

Schlüter Super 2000 TVL

Schlüter war immer besonders, sie bauten Traktoren in Leistungsklassen, die ihrer Zeit weit voraus waren. Ein Schlepper dieser Zeit ist der Schlüter Super 2000 TVL, welcher mit einem 8-Zylinder Reihenmotor mit 9,5l Hubraum daherkommt. Die Nennleistung von 185 PS wirkt da fast schon mickrig neben den übrigen Werten.


#9 Steyr 8180 Turbo

Steyr 8180 Turbo
Quelle: Steyr

Auch die Österreicher hatten einen Großtraktor im Programm, den Steyr 8180. Gebaut von 1987 bis 1993, leistet der 6.6l Sechszylinder-Turbomotor im Steyr 165 PS.


#10 Lamborghini 1706

Lamborghini 1706
Quelle: SDF Archiv

Ein weiterer italienischer Schlepper ist der Lamborghini 1706. Mit einem 6.8l Sechszylinder-Turbomotor und einer Nennleistung von 165 PS, darf sich der seinerzeit größte Lamborghini Traktor ebenfalls zu den Großtraktoren gesellen.


Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen, bitte seht es mir nach, dass ich nicht allen Ansprüchen gerecht werden kann. Bei Wünschen und Anregungen schreibt mir gerne eine E-mail oder nutzt das Formular unter diesem Beitrag.

Technische Daten zu allen Traktoren findet Ihr auf tractorbook.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0