Technische Daten Massey Ferguson Traktoren

1981: Massey Ferguson 2680
1981: Massey Ferguson 2680
2017: Massey Ferguson 8727
2017: Massey Ferguson 8727

Massey Ferguson ist ein 1853 gegründeter Landmaschinenhersteller mit Sitz in Duluth, (Georgia, USA) der heute zur AGCO Gruppe gehört.

-Im Jahr 1847 gründete Daniel Massey in Newcastle, Ontario, die Massey Manufacturing Company  und fusionierte 1891 mit der Firma A. Harris and Son Implement. Die Massey Harris Company entstand.

-Ende der 1930er Jahre erfand Harry Ferguson die 3-Punkt Hydraulik und fusionierte zunächst mit David Brown und dann mit Henry Ford, dieses Arrangement endete 1947 in Patentstreitigkeiten.

 

-1953 fusionierte die Massey-Harris Company mit der Harry Ferguson Company und Massey Ferguson entstand.

 

-1959 wurde Landini zu 100% übernommen.

-Ab 1970 baute Landini Traktoren für MF, welche sich äußerlich lediglich durch die Lackierung von den Italienern unterschieden.

-von 1970 bis 1980 beteiligte sich MF an der Firma Eicher. Von nun an wurden Eicher Traktoren vertrieben, die weitgehend auf Massey Ferguson Technik basierten.

-1994 übernahm  die ARGO S.p.A. das Mehrheitspaket der Landini, gleichzeitig wurde Massey Ferguson von der US-Amerikanischen AGCO Gruppe übernommen, jedoch ohne den Motorenhersteller Perkins.

-2007 wurde der Deutsche Hauptsitz nach Marktoberdorf verlegt.

Zu den technischen Daten

Massey Ferguson Traktor
Massey Ferguson Traktor
Massey Ferguson von Landini gebaut