Technische Daten John Deere Traktoren

Geschichte von John Deere

John Deere 4440 prospekt
1970: John Deere 4440
John Deere 8530 technische daten
2009: John Deere 8530

John Deere (Moline, USA) ist ein US-amerikanischer Landmaschinenhersteller, der weltweit in mehr als 160 Ländern interagiert. Gegründet wurde das Unternehmen von John Deere in Grand Detour (Illinois, USA). Der größte Produktionsstandort außerhalb der USA befindet sich in der deutschen Stadt Mannheim, wo John Deere sich im Jahr 1956, durch die Übernahme der Firma Lanz, etablieren konnte. Das Firmenlogo sowie die Farben grün-gelb wurden seit 1876 für alle Maschinen verwendet.

 

-1918 übernahm Deere die Waterloo Gasoline Engine Company und beginnt erstmals mit der Traktorenproduktion.

-1925 startete die Produktion von Mähdreschern, hierzu wurde eine neue Fabrik gefertigt.

-1963 verdrängte John Deere den Erzrivalen IHC als weltgrößten Landmaschinenhersteller.

-1971 scheiterten Verhandlungen mit den europäischen Unternehmen Deutz und Fiat.

-1995 übernahm John Deere die Maschinenfabrik Kemper, welche Miststreuer sowie Erntevorsätze für Mähdrescher und Maishäcksler produzierte

-1999 wurde der Forstmaschinenhersteller Timberjack übernommen.

-Im Jahr 2010 ist John Deere seit zehn Jahren ununterbrochen Marktführer in Deutschland

-Seit 2011 ist Bill Gates, Gründer von Microsoft, größter Einzelaktionär von John Deere mit fünfprozentigem Aktienanteil.

John Deere Logo
John Deere Logo im Wander der Zeit

Zu den technischen Daten