Technische Daten Claas Traktoren

1997: Claas Xerion 2500
1997: Claas Xerion 2500
2017: Claas Xerion 5000
2017: Claas Xerion 5000

Die Claas KGaA ist ein deutscher Landmaschinenkonzern mit Hauptsitz in Harsewinkel (Kreis Gütersloh) und Weltmarktführer bei selbstfahrenden Feldhäckslern (Claas Jaguar)

 

Der 1913 gegründete und weltweit agierende Traditionsbetrieb ist Marktführer bei Erntemaschinen (Feldhäcksler, Mähdrescher) und stellt neben Claas Traktoren auch Mähwerke, Schwader, Heuwender, Ballenpressen und Ladewagen her.

-1970 wird der Mähdrescher Claas Dominator eingeführt.

-1995 ist der Claas Lexion als größter Mähdrescher aus Harsewinkel am Markt platziert worden.

-1997 wird mit dem Xerion der erste eigene Claas Traktor vorgestellt.

-1999 erstmalige Zusammenarbeit mit Caterpillar,  Challenger Raupentraktoren werden in Europa als Claas verkauft, Claas Lexion Mähdrescher in den USA als Caterpillar.

-2003 wird mit der Übernahme von 51% der Aktien des französischen Traktorenherstellers, Renault      Agriculture, erstmals ein vollständiges Programm an Schleppern angeboten.

-2005 in Zusammenarbeit mit Kramer Allrad, bringt Claas Teleskoplader auf den Markt.

-2008 erfolgte die vollständige Übernahme von Renault Agriculture, bis dahin wurden die Schlepper unter beiden Markennamen verkauft. 


Zu den technische Daten